AfD - Stadtverband Homburg

Mit 11,1% in den Stadtrat – AfD stellt zukünftig viertstärkste Fraktion

Es war in Teilen ein politisches Erdbeben, was am 26. Mai 2019 in den Wahllokalen in Homburg stattgefunden hat. SPD und CDU müssen zum Teil massive Verluste hinnehmen und haben im zukünftigen Rat keine gemeinsame Mehrheit mehr. Nach Einschätzung der AfD ist das ist eine echte Chance für Homburg.

Die AfD wird zukünftig mit einer 6-köpfigen Fraktion im Stadtrat vertreten sein und ist vom Wahlergebnis fast schon ein wenig überwältigt. „Mit 11,1% haben wir unser Ergebnis gegenüber 2014 mehr als verdoppeln können (+ 6,6%) können und landen auf Platz 4. Das hätte ich ehrlich gesagt nicht unbedingt erwartet, daher ist umso schöner, dass es so gekommen ist“, so Markus Loew, stellv. Vorsitzender der AfD-Homburg und zukünftiges Mitglied im Homburger Stadtrat.

Die weiteren Mitglieder im neuen Stadtrat sind der bisherige AfD-Fraktionsvorsitzende Moritz Guth, Daniel Schütte, Vanessa Haas, Melanie Loew und Willibald Motsch. Die AfD hofft auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit den anderen Parteien im neuen Rat, da sie theoretisch „immer wieder auch einmal das Zünglein an der Waage sein könnte“, so Loew weiter.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 AfD – Stadtverband Homburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen